header SinnesWald kleiner

HeaderSinnesWald responsive new

hansen

Vita

Telefon 0203 4795498
0173 5340767
E-mail michaelahansen@gmx.net
Website Michaelahansen.de
Adresse Duisburg, Heinz-Kiwitz-Straße 5

 

Jahrgang 1967, geboren in Oldenburg

Technische Ausbildung + Studium

Autodidaktin in Sachen Kunst

Seit der Jugend bildhauerisches Arbeiten mit Holz, Stein, Gips, Pappmachee, Beton

Seit 2002 Auseinandersetzung mit dem Material Stahlschrott

Seit 2006 diverse Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen, sowie Teilnahme an Kunstmärkten

2010 50% Berufsausstieg und Eröffnung eines Ateliers in Duisburg-Neudorf
 

Ausstellungen

09/2006 "Das ist doch alles Schrott" - Duisburg-Huckingen, Einzelausstellung
04/2007 "Lions Art" - Diergart Center, Duisburg-Rheinh., Gemeinschaftsausstellung 
06/2007  Gartenplastiken - Handweberei Henrike von Schuckmann, Krefeld-Oppum, Gemeinschaftsausstellung
09/2007  "Schräge Vögel - stahlharte Typen" - Café Startklar, Düsseldorf-Lohausen, Einzelausstel 
12/2007  Kunstverein Weidenweg, Duisburg, Gemeinschaftsausstellung 
06/2008  "Schrottwert" - SABO Art-Café, Kempen, Einzelausstellung 
12/2009  "Zusammenstoss", Haus Greiffenhorst, Krefeld-Linn, Gemeinschaftsausstellung 
05/2010  Gemeinschaftsausstellung zum Jubiläum des Kunstevents „Kunstcocktail, Stadthaus Rheinberg
07/2010  "Skulpturenmeile Huckingen" - quer durch Duisburg-Huckingen, Einzelprojekt
09/2010  Gemeinschaftsausstellung - Handweberei Henrike von Schuckmann, Krefeld 
01- 04/2011 „ungeplant und überraschend" – Kulturzentrum Steinhof, Duisburg-Huckingen, Gemeinschaftsausstellung 
04-07/2011 "abgemessen, aufgebrüht und angepfiffen", Gemeinschaftsausstellung - Kulturkneipe Steinbruch in Duisburg-Neudorf
09-/2013 „Quadrille“ – Ballhaus im Nordpark Düsseldorf, Gemeinschaftsausstellung
2014 SinnesWald-Leichlingen, EUROPA-Skulpturenausstellung; Gemeinschaftsausstellung

 

2014 Europa

 
  • HansenM_DergehoernteZeus_2014
  • HansenM_DergehoernteZeusmitKuenstlerin_2014

der gehörnte Zeus

Zeus wollte das Herz von einer Frau gewinnen, Prinzessin Europa. SAgen wir mal: seine Nachbarin. In seinem genialen Plan setzt er sich Hörner auf, und in der Tat hat er Erfolg mit seinem Ansinnen. Europa richtet ihr Augenmerk auf ihn und vereint sich mit ihm.

Wie die Geschichte wohl weiter geht?

Womöglich wurde Zeus irgendwann gewahr, dass er sich nur von einem dummen Huhn hat Hörner aufsetzen lassen...

Das Kleingedruckte im Nachspann: Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder realen Gegebenheiten und Handlungen, insbes. im Hinblick auf das heutige Europa, sind rein zufällig.

   

2012 Idealismus

 
 
  • hansenm_idealisten2012
Idealisten
Etwas tun, sich für etwas engagieren, ohne Garantie auf Erfolg
-das ist ein Aspekt des Idealismus, wie man ihn im allgemeinen Sprachgebrauch versteht.
Eine Ehe eingehen, ein Versprechen auf lebenslange Treue abgeben, für-einander einstehen, was immer in der Zukunft auch kommen mag
-das ist eine Sache für echte Idealisten, wenn man die hohen Scheidungs-Raten betrachtet und die Forderung der Gesellschaft nach immer mehr Flexibilität, die doch auch vor dem Privatleben nicht einfach so Halt machen kann, oder?

2011 Gerechtigkeit

 
  • MichaelaHansen_fiftyfifty_01
  • MichaelaHansen_fiftyfifty_02

"Fifty-Fifty (Marabu und Geier)"

Gerechtigkeit im materiellen Sinne ist die gleichmäßige Verteilung von Gütern auf eine Population. Wir erleben, dass diese gleiche Verteilung seit Menschen-gedenken nicht funktioniert. Ein Grund ist die Gier und die Maßlosigkeit eines Teiles der Bevölkerung. Dieser Teil verfügt über Güter im Überfluss und kämpft verbittert um noch größere Anteile, während der andere Teil der Bevölkerung um seine Existenz bangen muss.

Ein Symbol für die Gier aus der Tierwelt ist der Geier. Zwar wartet er mit seinen Artgenossen geduldig und friedlich vereint auf eine Chance, aber wenn diese gekommen ist, fällt die ganze Schar ohne Disziplin über die Beute her und jeder hackt nach dem anderen, um den größten Teil für sich in Anspruch zu nehmen.

Wenn die Vernunft wieder Oberhand bekommen würde in dieser fragwürdigen Hackordnung, würde jeder bemerken, dass genügend für alle da ist, wenn nur gerecht geteilt würde.

Ein Symbol für diese Vision sind die aasfressenden Vögel, die sich eine reiche Beute gerecht teilen.

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok