header SinnesWald kleiner

HeaderSinnesWald responsive new

Jubiläums-Konzert - 25 Jahre SinnesWald

WICZE BRAUN + WOLFGANG BRUDES
laden ein in denSINNESWALD im Murbachtal in Leichlingen

Thomas Palm und Irmelin Sloman Lied Matinée im SinnesWald zum Thema Achtsamkeit

Sonntag, 9. September 2018, 11.30 Uhr

Thomas Palm - Klavier
Irmelin Sloman - Gesang

präsentieren zum Jahresthema

F R E I H E I T

Musik zu allen Themen der 25 Jahre SinnesWald quer durch den (Skulpturen) Garten: von Klassik bis Gegenwart von Oper bis Chanson und von Giuseppe Verdi bis Georg Kreisler

 

 

SinnesWald Jubiläumskonzert

zum 25-jährigen Bestehen

FREIHEIT
2018
Gefangenenchor
aus "Nabucco"
GUISEPPE VERDI
Temistocle Solera
 ZUKUNFT
2017
 Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n  MICHAEL JARY
Bruno Balz
METAMORPHOSE
2016
 Liebhaber in allen Gestalten FRANZ SCHUBERT
Joh. Wolf. v. Goethe
ACHTSAMKEIT
2015
 Geben Sie acht  GEORG KREISLER
Georg Kreisler
EUROPA
2014
 Freude schöner Götterfunken  LUDWIG VAN BEETHOVEN
Friedrich Schiller
NACHHALTIGKEIT
2013
 Schöne Welt, wo bist du  FRANZ SCHUBERT
Friedrich Schiller
IDEALISMUS
2012
Komm Hoffnung
aus "Fidelio"
 LUDWIG VAN BEETHOVEN
Joseph Ferdinand Sonnleithner
GERECHTIGKEIT
2011
 Demokratenlied  JOHANNA KINKEL
Gottfried Kinkel
 

 

• • • • • • •

 

 
TORHEITEN
2010
Es war einmal ein König LUDWIG VAN BEETHOVEN
Joh. Wolf. v. Goethe
MYTHEN
2009
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten CLARA SCHUMANN
Heinrich Heine
ZEITGEIST
2008
Dans le jardin d´Anna
"…wenn wir im Jahr 1760 gelebt hätten…"
FRANCIS POULENC
Guillaume Apollinaire
GEBEN UND NEHMEN
2007
Hab´ ich nur deine Liebe
aus "Boccaccio"
FRANZ VON SUPPÉ
Friedrich Zell, Richard Genée
SPINNEN
2006
Gretchen am Spinnrade FRANZ SCHUBERT
Joh. Wolf. v. Goethe
LACHEN
2005
Lachen und Weinen FRANZ SCHUBERT
Friedrich Rückert
FREUNDSCHAFT
2004
Freundschaftslied PETER WERNER-JATES
Peter Horn
 

 

• • • • • • •  P A U S E  • • • • • • •

 

 
FRIEDEN
2003
Pace, pace, mio Dio 
aus "Die Macht des Schicksals"
GIUSEPPE VERDI
Francesco M. Piave
LANDART (Forum Ost – West)
2002
West-östlicher Divan: Suleika FRANZ SCHUBERT
Marianne v. Willemer
KRIEG UND FRIEDEN
2002
Abendlied nach der Schlacht JOHANNA KINKEL
Gottfried Kinkel
GESTALTEN IM STEINBRUCH
2001
Archaischer Gesang IRMELIN SLOMAN
SINNESWALD
2000
Aus alten Märchen winkt es ROBERT SCHUMANN
Heinrich Heine
DIE 4 ELEMENTE
1999
Earth is my Body trad. Indianerlied
ADAM UND EVA…
…HOLEN SICH DIE KLÄNGE
1998
Liebestraum FRANZ LISZT
ADAM UND EVA
IM OBSTGARTEN
1997
Seligkeit FRANZ SCHUBERT
Ludwig Hölty
ADAM UND EVA
…KEHREN INS PARADIES ZURÜCK
1995
Adam und Eva VOLKSWEISE
aus Bayern
DAS IDEAL EINER WIESE IST DIESE
1993
Ich ruhe still im hohen grünen Gras JOHANNES BRAHMS
Hermann Almers
     

 
Irmelin Sloman

– Sopran – geboren in Hamburg, studierte Schauspiel und Gesang in Kalifornien, USA, und setzte ihre Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum und an der Hochschule für Musik Köln fort. Dort
machte sie in der Klasse von Frau Prof. Klesie Kelly ihr Konzertexamen mit Auszeichnung. Sie nahm an Meisterkursen bei Brigitte Fassbaender und Waltraud Meier teil.
Das breite Spektrum der Künstlerin reicht von Pantomime und Modern Dance über Commedia dell‘ Arte, Kindertheater und Performance bis zur Oper. Diese Vielseitigkeit erlaubt ihr ein ganz eigenes Profil in ihren
ausdrucksstarken Interpretationen, besonders auch in ihren Genre-übergreifenden Programmen. Seit einer Begegnung mit Gisela May begeistert sich Irmelin Sloman für das Chanson.
Irmelin Sloman debütierte 1997 mit großem Erfolg in der Kölner Philharmonie mit Werken des 20. Jahrhunderts. Schon während ihres Studiums war sie am Grillo Theater, Essen engagiert und gastierte in den Folgejahren am Theater der
Stadt Koblenz und am Nationaltheater Weimar. Ihre Konzerttätigkeit führte sie durch viele Länder Europas, in die USA und nach Südamerika. Dabei widmet sie sich neben dem Lied auch der Kammermusik. 2004 gründete sie zusammen
mit Thomas Palm das IRMELIN SLOMAN musikTheater.


Thomas Palm

– Klavier – ist in Aachen geboren und gilt als einer der gefragtesten Liedbegleiter und Kammermusiker seiner Generation. Sein Debut als Solist hatte er mit Poulencs Klavierkonzert in der Kölner
Philharmonie.
Bereits während seines Studiums in Köln war er Klavierpartner und Assistent in der Liedklasse Dietrich Fischer-Dieskaus (1980 - 1984) und wurde vom Deutschen Musikrat für die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ ausgesucht.
Seither konzertiert Thomas Palm auf den bedeutenden Podien Europas, Süd- und Nordamerikas und des Fernen Ostens.
An der Düsseldorfer Robert-Schumann-Hochschule leitet er eine Klavierklasse. Nahezu vierzig Einspielungen auf CD und weit über hundert Rundfunkproduktionen dokumentieren das weitgespannte künstlerische Spektrum des
Pianisten.

Das Liedduo Sloman

– Palm besteht seit 1999 und begeistert Publikum und Presse immer wieder mit seinen einfallsreichen Programmen. Neben Auftritten in bedeutenden europäischen Konzertsäle gastierte es wiederholt beim Internationalen Kurt Weill Fest in Dessau, beim Beethovenfest Bonn und bei der Villa Musica, Mainz (u.a.), beim Schumannfest in Bonn und auf verschiedenen Konzertpodien in Paris.


 

42799 Leichlingen, Wietsche 1
Tel. 02175 - 2854 SinnesWald@t-online.de www.SinnesWald.net

Anmeldung erforderlich
Eintritt frei – Spende erbeten

Parken bitte am Jugendzentrum Balker Aue und ab der Ortschaft Balken

Logo Spinnerei xs  leichlingen stiftung logo20 Karl-Reul-Stiftung 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok