header SinnesWald kleiner

HeaderSinnesWald responsive new

  • Start

Pütz, Iris

PuetzIris

Vita

Telefon 02236 – 89 60 16 
E-mail irispuetz@netcologne.de 
Website im Aufbau
Adresse 50389 Wesseling, Oberwesselinger- Straße 28 

1965 geboren, aufgewachsen in Euskirchen
seit der Kindheit kreatives praktisches Arbeiten

1985 Abitur (Kunstleistungskurs), Bad – Münstereifel
1985-88 Ausbildung zur Damenschneiderin, Bonn 
Kunststudium bei Frau Prof. I. Zepf, Köln/ 
Studium der Textilgestaltung, Uni Köln
1993  Erstes Staatsexamen in Kunst(-Erziehung) Sek. I
1997 Zweites Staatsexamen, Kunst und Textilgestaltung
seit 1998 freischaffende Künstlerin
seit 2000 Dozentin in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung
Seit 2006 Leitung des Atelier 28, Raum für kreative Entfaltung am Rhein, 
Wesseling: Organisation, Planung, Durchführung der Workshops

Künstlerische Fortbildung

1988 - 1992


Aktzeichnen, Atelier Heribert Stragholz
(Illustrator der Köln Krimis, Emons Verlag), Köln
1994 - 1997 Figürliches Arbeiten in expressiver Ausdrucksform,
Studio B bei Herrn Prof. Blecks, Akademie Düsseldorf

Seit 1991 mehrere Einzel- und Gruppenausstellungen in Blankenheim, Bonn, Euskirchen, Köln, Wesseling

Ausstellungstätigkeit Auswahl:

Blankenheim Eifelmuseum
Bonn  Frauenmuseum 
Euskirchen Altes Rathaus, Kunst im Rathaus, Stadtmuseum,
Performance zum Internationalen Steinbildhauersymposium
Kunstprojekt Herz – Jesu – Kirche mit tänzerischer Performance 
Köln Galerie Holbein, Trauerhaus Müschenborn, Stadt Köln Bürgerhaus Stollwerk,
Wesseling
Ab 7. 5.2011
Offene Ateliers(BBK Köln), Wessinale, Begegnungszentrum Apostelkirche 
Radioteleskop Stockert/ Eschweiler Bad Münstereifel NRW

Künstlerische Bereiche:

Zeichnung, figürliche/ expressive Malerei, experimentelles Arbeiten, Bildobjekte Wandinstallation, tänzerische Performance 

seit 2000 Mitglied im Frauenmuseum Bonn
seit 2010 Mitglied im Kunstverein Wesseling

Gruppenausstellungen:

1985 - 1988 Nahtstellen, Kreismuseum Blankenheim
2000 ARTEMIS / ARTEMISIA, Frauen Museum Bonn
Kalker Kunstmeile, Stadt Köln
2002 Nippes MalAnders, Kunstraum 3, Stadt Köln
2002+03 Galerie Holbein 10, Köln
2004 Nippes Malanders, Stadt Köln
seit 2005 Jährliche Teilnahme an der Wessinale, Wesseling
2006 Sexhandel, Mythen, Alltag, Gewalt, Frauenmuseum Bonn
2007 Casinale - Stoffliches Kunstausstellung im Rahmen des 1. Stoff- und Tuchmarkts, Euskirchen
2007 Bürgerhaus Stollwerk, Köln im Rahmen der Offenen Ateliers
2008 Bilder von Schlaf und Traum, Eifelmuseum Blankenheim
2009 ...von hier aus.... an den Rhein, Eifelmuseum Blankenheim
2010 Klang und Stille, Stadtmuseum Euskirchen
Ausstellung zum Rosenfest im Schwingelerhof, Wesseling
Moneta - Frauen und Geld, Frauenmuseum Bonn
2011 Himmel un Ääd am Stockert, Eschweiler/ Bad- Münstereifel
Gerechtigkeit, Sinneswald, Leichlingen

Einzelausstellungen:

1985 - 1988 „Die andere Seite“ - Verborgene Zusammenhänge“, Altes Rathaus Euskirchen
1994 Performance beim Internationalen Steinhauersymposium im Rahmen der Euskirchener Kulturtage
1996 Atelier „Manu“, Euskirchen
1999 Kunstprojekt I: Schmerz - Trauer - Heil, Eröffnung mit tänzerischer Performance, Herz - Jesu – Kirche, Euskirchen
1999 Frausein, Frauenforum, Euskirchen
2001 „Last - Leid - Kreuzes Kraft“, TrauerHaus Müschenborn, Köln
2002 Wechselspiel Rathaus, Euskirchen
2003 „Kontraste“ Begegnungszentrum der Apostelkirche, Wesseling
2009 „Gegensätze“ Spardabank, Euskirchen

Künstlerische Schwerpunkte:

Zeichnung, Malerei, experimentelles Arbeiten, Wandinstallation, Bildobjekte, tänzerische Performance


2011 Gerechtigkeit

 
  • IrisPuetz_Ausdrucksgesichter_2011Gerechtigkeit_01
  • IrisPuetz_Ausdrucksgesichter_2011Gerechtigkeit_02
  • IrisPuetz_Ausdrucksgesichter_2011Gerechtigkeit_03
  • IrisPuetz_Ausdrucksgesichter_2011Gerechtigkeit_04
"Schwarz - Rot - Weiß: Ausdrucksgesichter"

Trauer, Wut und Glück sind Reaktionen auf erlebte Un-Gerechtigkeit.

Im Gesichtsausdruck steht das Gefühl geschrieben!

Drei Arbeiten spiegeln im Ausdruck und Gestaltung das Gefühl von erlebter Un-Gerechtigkeit wider.

schwarz

Voller Trauer entzieht sich ein Gesicht dem Äußeren.

rot

Die Haare stehen wutentbrannt zu Berge und umkreisen ein Gesicht.

weiß

Rein, weiß und strahlend zeigt sich erlebte Gerechtigkeit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok